Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Winterurlaub mit Hund – Infos rund um deinen perfekten Urlaub im Großarltal

Auch im Winter ist das Großarltal mit deinem vierbeinigen Liebling einen Besuch wert. Ganz besonders schön sind lange Winterwanderungen oder Spaziergänge durch die verschneite Landschaft. In diesem Blogbeitrag haben wir alle Infos zusammengefasst, die du rund um einen perfekten Winterurlaub mit Hund wissen musst.

Regeln für ein gutes Miteinander

Für alle Gäste sollte der Winterurlaub im Großarltal ein Naturerlebnis sein und Spaß und Erholung bieten, deshalb sind ein paar einfache Regeln für ein gutes Miteinander einzuhalten.

Hunde an die Leine

Im gesamten Gemeindegebiet von Großarl sind Hunde an der Leine zu führen. Dies gilt auch für Güterwege, Spazier- & Wanderwege, öffentliche und private Straßen und Forststraßen.

In der Gemeinde Hüttschlag gibt es keine Leinenpflicht. Ausgenommen ist hier jedoch der Talschluss von Hüttschlag. Vom großen Parkplatz Stockham bis zum Ötzlsee müssen die Vierbeiner an die Leine.

Hier dürfen Hunde nicht mit

Leider gibt es auch Orte wo die vierbeinigen Lieblinge nicht mitdürfen. Auf Kinderspielplätzen oder auf der Langlaufloipe sind Hunde nicht erlaubt.

Weiters ist die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und von Seilbahnen nur mit einem Maulkorb und an der Leine erlaubt.

Hundestationen – Wichtig – entsorge den Hundekot richtig

Damit sich jeder an der schönen Natur im Großarltal erfreuen kann, ist jeder Hundehalter dazu verpflichtet, die Hinterlassenschaften seines Hundes zu beseitigen. In den beiden Gemeinden Großarl und Hüttschlag stehen dafür eine Vielzahl von kostenlosen Hundestationen mit Hundesackerl und Mülleimern zur Verfügung. Die Hundestationen sind an den beliebtesten Spazierwegen aufgestellt und werden immer geleert und wieder aufgefüllt. Somit steht einer ordnungsgemäßen Entsorgung der Sackerl nichts mehr im Weg! Leider werden oftmals die Hundesackerl hinter Heustadeln, Zäunen oder Steinen einfach „hingeschmissen“. Dies ist nicht nur für die Grundbesitzer ärgerlich, sondern auch für die Natur fatal.

Alle Standorte der Stationen sind auf dem Ortsplan eingezeichnet und zusätzlich in einer Liste aufgezählt. Somit findest du einfach immer die nächste Hundestation auf deinem Spaziergang.


Good to know – für einen tollen Winterurlaub mit Hund

Übernachten mit Hund

Du sucht für deinen Winterurlaub mit Hund eine passende Unterkunft im Großarltal? Alle Unterkünfte, wo du deinen Hund mitnehmen darfst, kannst du mit dem Filter “Haustiere willkommen” auf unserer Homepage finden.

Einkehren mit Hund

Im Großarltal kann man auch mit seinem Hund in vielen Gastronomiestätten einkehren. Ob am Nachmittag gemütlich einen Kaffee trinken oder am Abend in einen der vielen Restaurants ein Abendessen genießen. Wir haben für euch eine Liste zusammengestellt, damit ihr gleich auf einen Blick sehen könnt, wo die Mitnahme von Hunden erlaubt ist.

Tierärzte in der Umgebung

Sollte im Urlaub doch etwas passieren, so sind folgende Tierärzte in der Umgebung vom Großarltal.

Tierläden in der Umgebung

Wenn einmal das Futter ausgeht oder man etwas zu Hause vergessen hat, so gibt es in der Umgebung folgende Tierläden: Zoo-Welt in St.Johann im Pongau oder Fressnapf in Bischofshofen


Wintererlebnisse mit Hund

Gerade im Winter gibt es nichts Schöneres als mit seinem Hund im frisch gefallenen Schnee herumzutollen und die frische Luft bei einem langen Spaziergang zu genießen. Wir haben hier einen Auswahl der schönsten Wintererlebnisse mit Hund im Großarltal zusammen gestellt:

Die schönsten Winterwanderwege mit Hund:

Loosbühelalm

Ein einmaliges Erlebnis ist eine Wanderung zur Loosbühelalm, diese hat auch im Winter geöffnet. Gestartet wird beim Parkplatz Grundlehen im Ellmautal. Von dort erreichst du über den geräumten Winterwanderweg nach ca. 1,5 Stunden die Loosbühelalm. Nun kann man sich in der Hütte aufwärmen und bei einem warmen Gericht stärken. Auch Hunde sind in der Loosbühelalm herzlich willkommen. Retour geht es wieder am selben Weg zu Fuß oder mit einem Schlitten, den man sich direkt bei der Alm gegen eine Gebühr ausleihen kann.

Hier geht’s zur Tourenbeschreibung

Winterwanderweg zum Fulseck

Ein Highlight ist der Winterwanderweg von der Bergstation der Kieserlbahn (1.954 m) bis zum Fulseck. Für die Berg- und Talfahrt mit der Kieserlbahn gibt es eine eigene Hundekarte für 5,00 €. Oben angekommen genießt du das herrliche Bergpanorama des Großarltals und Gasteinertals. Entlang des Winterwanderwegs geht es ca. eine halbe Stunde bis zum Fulseck. Dort befindet sich der Hauserbauer Gipfelstadl. Retour geht es am selben Weg bis zur Bergstation der Kieserlbahn. Dort kannst du auf der 360° Panoramaterrasse des Gipfelrestaurants WOLKE 7 die atemberaubende Aussicht bestaunen.

Hier geht’s zur Tourenbeschreibung

Talschluss Hüttschlag

Etwas gemütlicher ist diese Winterwanderung in den Talschluss von Hüttschlag. Entweder startest du beim Parkplatz Stockham oder etwas weiter talauswärts beim Aschaustüberl. Ziel ist der wunderschöne und naturbelassene Ötzlsee, dieser bereits zum Anfang des Nationalpark Hohe Tauern zählt. Am Rückweg kannst du beim Talwirt, Bauernladenstüberl oder beim Aschaustüberl einkehren.

Hier geht’s zur Tourenbeschreibung

Achenpromenade Großarl nach Hüttschlag

Auf rund 20 Kilometer geht es von Großarl vom Ortsteil Au/Schied entlang der Großarler Ache bis zum Talschluss in Hüttschlag. Auf einem eigenen Weg kann man bei minimaler Steigung viele Kilometer wandern. Je nachdem wo man im Großarltal untergebracht ist, kann man von überall starten. Am Weg gibt es auch zahlreiche Hundestationen.

Hier geht’s zur Tourenbeschreibung

TIPP: Viele weitere Winterwanderweg Vorschläge findest du in unserem Tourenportal auf touren.grossarltal.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis
Sie befinden sich im Blog vom Tourismusverband Großarltal. Ältere Beiträge finden Sie in unserem Blogarchiv auf www.blogarchiv.at.

Themen & Archiv